Inhaltliche Erläuterungen
 

Blockkarte 1 : 50.000 (ISU50, Raumbezug Umweltatlas 1990)

Im Informationssystem Stadt und Umwelt (ISU) werden zwei digitale Blockkarten geführt und gepflegt - die ISU5 und die ISU50.

Seither werden die Geometrien in etwa 5-jährigem Turnus fortgeschrieben. Zunächst werden die statistischen Blöcke des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg verwendet. Darüber hinaus werden auf Grundlage von verschiedenen digitalen Karten (siehe Datengrundlagen) und Begehungen durch das ISU nutzungshomogene Teilblöcke abgegrenzt. Der Straßenverlauf ergibt sich zwischen den Grenzen der einzelnen Blöcke. Für den Sachstand 1990 gibt es ausschließlich die Geometrie ISU50.

Die Block- und Blockteilflächen verfügen über einen Schlüssel, der unter anderem Bezirks-, Block- und Blockteilflächennummern enthält. Sie bilden die räumliche Bezugsgrundlage für die erhobenen Daten aus verschiedenen Bereichen, vor allem innerhalb des Umweltatlas Berlin.

In der ISU50 (Blockkarte 1 : 50.000) sind die Straßen überzeichnet dargestellt. Diese Geometrie eignet sich nicht für eine Überlagerung oder Verschneidung mit genaueren Karten und auch nicht für die Flächenberechnung im Geoinformationssystem (GIS). Hingegen ist diese Karte für die Darstellung der Gesamtstadt in übersichtlicher Form z.B. auf einem Plot 1 : 50.000 bestens geeignet. Die pdf-Karten des Umweltatlas bedienen sich z.B. dieser Geometrie.

Im Gegensatz dazu ist die ISU5 (Blockkarte 1 : 5.000), die es erstmals mit dem Sachstand 31.12.2001 gibt, lage- und flächentreu. Sie eignet sich für Überlagerungen mit genaueren Karten und auch für Flächenbilanzen im GIS. Die Darstellungen der Umweltatlaskarten im FIS-Broker beruhen z.B. auf dieser Geometrie.

Die hier dargestellte ISU50 hat den Sachstand 31.12.1990.